Lenore Life is good
Gedanken zum Abitur

Abitur. Klingt wie ein Fremdwort. Irgendwas, was ganz weit weg ist.
Komisch wars schon, als ich mit Caro am Donnerstag zur Schule gefahren bin. Jede Menge Plakate, keins für uns. Wieso auch. Haben uns ja ein Jahr zuvor offiziell von der Schule verabschiedet.
Wir haben der
E-Lite ein Plakat gemalt - den Mädels auch.
Am Freitag wurde Bio-LK-Abi geschrieben, heute Deutsch, Freitag Mathe. Wenn ich so an das Wort Mathe denke und die Umstände, die damit verbunden sind, bereu ichs ja überhaupt nicht, aufs Fachabi umgestiegen zu sein. Vermutlich ist die Abi-Zeit mit die geilste Zeit überhaupt, das stimmt schon. Aber hier beim FRIZZ ist auch ne ziemlich geile Zeit. Eine, die mir keiner mehr nehmen kann.
Und trotzdem ists komisch. Eben war es noch soweit weg und plötzlich ist es da - das Abitur. Eben saß Kati noch mit ihrem riesen Kartei-Karten-Haufen vor mir und jetzt muss sie alles anwenden können.
Und dann ists auch für die Mädels vorbei. Vielleicht wirds dann alles wieder entspannter. Vielleicht auch nicht. Vielleicht wirds sich alles auflösen, weil jeder dann irgendwas anderes macht. Ich ja auch. Nur erst mal ist noch ein bisschen Zeit. In den Augen eines Abiturienten läuft die Zeit vermutlich nur so davon, aber hier ändert sich nichts. Ich hab noch vier Frizzen vor mir, noch vier Monate. Keine Spur von Endspurt.

Ich wünsche natürlich und immernoch und überhaupt allen viel Glück für die Prüfungen und eine absolut geile Zeit! Ich fühle mich euch.
23.3.09 16:10
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de


Home

Mädels

Caro

Silvana

Pdi

Vinz

Fotos

Gästebuch