Lenore Life is good
Geburtstag

Plötzlich 19.
Wie an jedem Geburtstag ist man den halben Tag damit beschäftigt gewesen, sich bei allen möglichen Leuten zu bedanken.
Man wird mit Geschenken beworfen und das Telefon hält einen in Bewegung. Einen Tag vorher steht man hauptsächlich in der Küche und backt irgendwas zusammen...um dann am großen Tag noch mehr Kuchen geschenkt zu bekommen!
Wenn man Glück hat, fällt der Geburtstag auf einen Wochenendtag. Wenn man Pech hat, schreibt man eine Mathearbeit. Das Glück war auf meiner Seite. Schule ist ja Vergangenheit, Mathearbeiten also auch.
Sonntags Geburtstag zu haben ist schon ganz schick. Samstag konnte reingefeiert werden. Die richtige Portion Stress kommt dann dazu, wenn der Geburtstag, wie jedes Jahr, am Karnevalswochenende ist und man zuvor das Gröhlen, Pfeifen und Grabschen von Betrunkenen ertragen muss.
Stress meint dieses Jahr eben erst auf ner "Veranstaltung" tanzen, dann umziehen und abschminken -und am besten nicht beim Anblick seines eigenen Spiegelbildes verzweifeln- und möglichst noch vor der ersten Minute des neuen Tags am Ort zum Reinfeiern sein:
MT.
Lang lang ists her und bis letzte Woche hätte ich nie gedacht, einmal in den Nachthallen meinen Geburtstag reinzufeiern. Aber siehe da:
Alle waren sie dort. Und auch am nächsten Tag waren sie wieder -fast- alle bei mir.
Ich danke euch
- ja, ich bedanke mich schon wieder!

Speziell erwähnt werden muss der
kleine Kermit Down Under! Die Sabs hat mir nämlich schon vor allen anderen gratuliert - einen Tag zuvor um genau zu sein :D
Und telefoniert hab ich mit ihr am Geburtstag, bevor ich richtig wach war - auch vor allen anderen.
Komm bald wieder liebe Sabs
24.2.09 11:50
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de


Home

Mädels

Caro

Silvana

Pdi

Vinz

Fotos

Gästebuch